Neues vom Räuber Hotzenplotz geht online

Korschenbroich zeigt das beliebte Kindertheaterstück auf seiner Internetseite

Christian Stock, Verena Bill und Michael Koenen in der rasanten Komödie von Otfried Preußler.
Screenshot NiederrheinTheater

Greenscreen

Am gestrigen Montag standen wir wieder in unserem kleinen Studio, vor 4 KW Licht hinter uns die Grüne Wand.

Christian Stock hat wieder seine Scherze gemacht, ich war wie immer nervös und Verena voll konzentriert für die Aufnahme.

Die Stadt Korschenbroich hat unsere Inszenierung “Neues vom Räuber Hotzenplotz” von Otfried Preußler für www.korschenbroich.de bestellt.

Diesmal hat es eine Aufnahme vor der Greenbox gegeben, die Hintergründe werden jetzt in der Postproduktion hinzugefügt. Eine großartige Herausforderung ans Spiel, mit vorgestelltem Bühnenbild und an die Videobearbeitung am Computer.

Zwei Wochen wird das Video ab dem 16. Mai 2020 online zu sehen sein, kostenfrei.

Dies ist die nunmehr 9. Produktion für das Internet seit Beginn der Coronacrise. Wir stellen uns ein und passen uns an die Situation an. Klar fehlt uns das Publikum aber Streaming hat auch seinen Reiz.

Im Vorfeld bedeutete das Text lernen, Kostüme auf Vordermann bringen und ein Drehbuch schreiben. Wir haben das Stück wie einen Film gespielt und haben dabei auch Szenen verarbeitet, die wir für die Bühnenfassung gestrichen hatten und nur als Toneinspieler einspielen.

Also eine ganz besondere Gelegenheit, auch für diejenigen die das Stück vielleicht schon mal gesehen haben.

Das Kindertheaterstück ist geeignet für alle Menschen ab 4 Jahren.

Seid dabei!

www.korschenbroich.de

Kommentar verfassen