Möwe2022 | Interview mit Verena Bill

Verena Bill über das Projekt “Möwe2022”

Dieses kleine gelbe Heft hat mich mein Leben lang begleitet. Ich würde sagen, das Projekt “Möwe2022” ist die Erfüllung eines Lebenstraums.

Verena Bill

Am 16. März 2020 wurde ganz Deutschland heruntergefahren, seitdem sind wir in der Coronakrise. Wir Künstler standen plötzlich vor dem Nichts und konnten unseren Beruf nicht mehr ausüben.

Doch Krisen machen kreativ; neben neuen künstlerischen Formaten, die uns geholfen haben unseren Lebensunterhalt zu bestreiten, war ein positives Ziel, eine Vision ganz besonders wichtig.

Verenas Traum einer Inszenierung von Anton Tschechows “Möwe”

Die Anfrage an unser Ensemble hat für Begeisterung gesorgt: jeder wollte dabei sein, jeder will ein Zeichen setzen, dass die Krise uns nicht unterkriegt, dass es weiter geht. Wir sind überwältigt.

Also war das Projekt “Möwe2022” geboren.

Verena Bill vor der Burg Brüggen

15 Jahre NiederrheinTheater in 2022

2022 wird das NiederrheinTheater 15 Jahre alt. Und dieses Jubiläum verdient die Inszenierung eines Theaterklassikers mit großem Ensemble, Anton Tschechows “Möwe”.

Als Freilichttheater vor der Burg Brüggen.

Hören Sie in diesem Interview was Verena Bill, Schauspielerin, Regisseurin, Leiterin des Theaters darüber sagt.

Unterstützen Sie uns durch Crowdfunding

Für eine große Inszenierung mit 10 Schauspielern benötigt man ein großes Budget. Einige unserer Zuschauer und Freunde des Theaters haben uns in den vergangenen Wochen gefragt, wie sie uns unterstützen können.

Mit Ihrem Beitrag können Sie gezielt das Projekt Möwe2022 unterstützen.

Gerade in diesen Zeiten sind Theatermacher auf die Unterstützung ihres Publikums angewiesen, durch Zuspruch, Ticket- oder Gutscheinkauf oder durch einen Beitrag zum Crowdfunding. Seien Sie mit dabei und machen Sie eine großartige Inszenierung möglich.

Als Dank werden wir in der Projektphase immer wieder kleine Theaterstücke und andere Videos zu Ihrer Unterhaltung posten.

Hier gehts zum Crowdfunding

mit einem Klick auf weiterlesen kommen Sie direkt zum Projekt, wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und darauf, dass Sie dieses Projekt mit uns möglich machen und 2022 dabei sein werden.