Wer hat Angst vor Virginia Woolf? | 2015 bis 2016

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

Edward Albees Theaterklassiker mit Leidenschaft, Humor und Glanz.

Eine Achterbahnfahrt der Gefühle, ein tiefer Einblick ins Seelenleben von vierMenschen. Ein Rosenkrieg bis aufs Blut.

[rev_slider virginia]
Die Vorstellung am 12.9. war ein Genuss; gesellschaftspolitisch bedrückend,
demaskierend und zum Nachdenken zwingend. Schwere Kost schauspielerisch
überzeugend dargereicht.
Herzliche Grüsse,
Günther TeufelDr. Günter Teufel, Mönchengladbach

Pressestimmen

Gastgeber sorgen für furchtbare Party

...Verena Bill, die auch Regie führte, überzeugte in der Rolle der Martha mal als boshaftes, mal als lockendes Weib. Michael Koenen gab den College-Dozenten George, tätig in der Abteilung für Geschichte, der Marthas Lebenslüge, die Fantasie von einem gemeinsamen Kind, zerstört....

Weiterlesen...Rheinische Post, Viersen

Niederrheintheater zieht positive Bilanz und gibt eine Zugabe

...Albee erzählt in seinem Stück die Geschichte von zwei Ehepaaren, die sich im Laufe einer alkoholgetränkten Nacht immer weiter an den Abgrund drängen. Neben Michael Koenen und Verena Bill vom Niederrheintheater waren Dannie Lennertz und Carmen-Marie Zens zu sehen, die mal schreiend, mal still leidend, mal grob und mal zärtlich die Schlachten der Paare auf die Bühne trugen....

Weiterlesen...Westdeutsche Zeitung, Viersen