Veranstalter

Kulturbüro Gladbeck
ANMELDEN

Ort

Mathias- Jakobs-Stadthalle Gladbeck
Friedrichstraße 53, 45964 Gladbeck
QR Code

Datum

Dez 12 2019

Uhrzeit

16:30 - 17:30

Labels

Kindergärten,
Kindertheater,
Komödie,
Schauspiel

Konrad oder das Kind aus dem Weihnachtspaket

INHALT

In Frau Bartolottis chaotisches Leben platzt eines Tages der siebenjährige Konrad, der ihr in einer Konservenbüchse per Postpaket zugestellt wird. Konrad wurde als Musterkind, voller positiver Tugenden, in der Fabrik produziert.

Trotz der starken Veränderungen die Konrads Erscheinen mit sich bringt, schließt Frau Bartolotti den Jungen in ihr Herz. Ein Vater ist auch sofort gefunden, Herr Egon der Apotheker.

Doch schon bald fordert die Fabrik die „Fehllieferung“ zurück und droht mit massivem Druck.
Es beginnt ein geheimnisvolles und spannendes Versteckspiel.

ZUM STÜCK

Die dramaturgische Entwicklung innerhalb der Inszenierung entsteht über der Bedrohung durch die Fabrik und die Angst, Konrad könnte nicht bei seiner neuen Familie bleiben.

Inszeniert mit drei Personen steigert sich das Spiel, durch exakte, schnelle Rollenwechsel und immer kürzer werdende Szenen zu einem beinahe ekstatischen Höhepunkt.

MEINUNGEN

Viersen

Bei der Aufführung schlüpften die drei Schauspieler des NiederrheinTheaters temporeich in unterschiedliche Rollen. Manche Kinder verfolgten zum Schluss das Stück im Stehen so spannend wurde es. Ganz nach dem Geschmack der kleinen Zuschauer war das Lied, zu dem sie den Takt klatschten: „Happy Birthday to you, Marmelade im Schuh, Aprikose in der Hose und ’ne Bratwurst dazu!“ Das kurzweilige, lustige Stück war ein Spaß für die ganze Familie.

Rheinische Post

Mönchengladbach

In einer mitreißenden Darstellung zeigen die wunderbar wandlungsfähigen Schauspieler nicht nur die Problematiken in der Kindererziehung, sondern auch die Facetten unterschiedlicher Charaktere bei den Eltern. Wem gehört ein Kind? Diese Frage stellt sich beim Betrachten des Stückes.

Rheinische Post

Viersen

Regelrechtes Toben im Saal gibt es, als Konrad von der Zustellerfirma wieder abgeholt werden soll.
Was die Kinder unter den Zuschauern witzig finden, löst bei den Erwachsenen Schmunzeln aus, aber sicher kommt doch der eine oder andere ins Grübeln.

Rheinische Post

X
  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Kommentar verfassen